Darum - SparUm!

Spar - und Umwelttip des Monats!

01/03/20

 

Kaffeesatz wird fast immer weggeworfen, was soll man auch damit...?

Aber es ist ein tolles Zeug, das man noch für viele verschiedene Dinge verwenden kann!

Als Peeling für zarte Haut, als Blumendünger, als umweltfreundliche Scheuermilch, er ist ein ungiftiges Mittel gegen Schnecken in den Beeten....

Und vieles mehr!

Schauen Sie doch mal unter smarticular.net, dort finden Sie viele Anregungen zum sparen und umweltschützen!

 

 

Aus aktuellem Anlass:

Für Senioren bieten wir unseren

Einkaufsservice weiterhin an!

Selbstverständlich erledigen wir auch

andere dringende Fahrten für Sie!

 

 

Wir machen Ihr Leben einfacher, leichter und entspannter!

Mit "Dienstleistungen nach Maß".

Das ist unser Anspruch und unsere Motivation.

 

Sie möchten umziehen aber die Planung ist Ihnen zu viel?!

Tante Ernas Erbstücke sollen verkauft werden, Sie wissen

aber nicht wo?!

Der Weg zum Amt ist Ihnen zu mühselig?

Eine Party zum Geburtstag wäre toll - Sie haben jedoch keine Zeit für die Planung?

Sie verreisen aber haben gerade niemanden der sich um Haus, Garten und Mieze kümmert?  

Das neue Sofa soll geliefert werden aber Sie haben just an diesem Tag einen wichtigen Termin?

 

Dies und mehr - denn was auch immer IHRE Zeit 

stiehlt - wir machen das einfach!

 

Stöbern Sie doch einfach mal, sicher gibt es etwas womit wir auch Ihnen das Leben leichter und angenehmer machen können!

Auch für Ihre individuellen, seriösen Servicewünsche finden wir eine Lösung. Sprechen Sie einfach mit uns.

 

  • Mit hoher Servicequalität durch anspruchsvolle Auswahl der Mitarbeiter/innen
  • Buchbar sind regelmäßige oder einmalige Einsätze - auch kurzfristig
  • Vertrauenswürdig, diskret und kompetent
  • Selbstverständlich versichert
  • Keine Bürokratie - Sie begleichen einfach die Rechnung
  • Sparen Sie 20%!  Denn 20% der Rechnungssumme können Sie DIREKT von der Steuerschuld abziehen,          bis zu 4000.- € im Jahr!

 

 

 

" Die Kunst, Zeit zu haben, ist auch die Kunst, sich die Dinge vom Leibe zu halten, die uns die Zeit stehlen."  (Emil Oesch)